Plus500 – großzügiger Forex Broker für Anfänger und Profis

verfasst am 09.08.2011

Plus500 ist ein europa- und weltweit tägiger Forex Broker, der vor allem unter Forex Einsteigern sehr beliebt ist. Ganz besonders das unbegrenzte Forex Demokonto, welches es ermöglicht, das Handwerk im Devisenhandel ohne finanzielles Risiko zu erlernen, erfreut sich größter Beliebtheit. Aber auch Forex Profis finden bei Plus500 das Richtige und vor allem eine sehr große Auswahl an Handelsmöglichkeiten. Neben Devisen, kann bei Plus500 auch mit Rohstoffen, Aktien, Indizes und CFDs gehandelt werden. Wer als Neukunde auf Plus500 trifft und ein Konto eröffnet, erhält mehrere Willkommensboni. Zum einen kann man sich über einen Bonus von 30 Prozent auf die Einzahlung freuen und zum anderen erhält man 25 Euro zusätzlich als Willkommensgeschenk.

Plus500 – Software, Leistungen und Konditionen

Wer Plus500 zu seinem Forex Broker macht hat mehrere Möglichkeiten, auf die Plattform zuzugreifen. Zum einen kann man den Windows Trader verwenden, zum anderen gibt es aber auch die Möglichkeit, über den Web Trader einzusteigen. Beim Windows Trader ist eine Installation am PC erforderlich – die Software ist allerdings vollkommen kostenfrei und schnell installiert. Wer ein iPhone oder ein Tablet besitzt wird sich freuen, dass man über den Web Trader auch von unterwegs auf seine Trades zugreifen, auf Forex Signale reagieren und verschiedene Transaktionen tätigen kann.

Die Einzahlung kann bei Plus500 auf unterschiedlichsten Wegen erfolgen, PayPal wird im Moment allerdings leider noch nicht angeboten.

Im Großen und Ganzen ist Plus500 ein sehr guter Forex Broker – sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene. Die Software ist sehr übersichtlich und leicht verständlich, bietet sehr viele Möglichkeiten und kann vor allem über den Web Trader auch von unterwegs abgerufen werden. Ganz besonders punktet Plus500 durch seine Bonus von 25 Euro, die man als Trader sofort bei der Eröffnung eines Kontos erhält. Eine Mindesteinzahlung ist bei diesem Forex Broker somit auch bei der Eröffnung eines realen Kontos nicht notwendig.


Gold verkaufen

Weitere interessante Beiträge

» Easyforex – Anfänger sind hier richtig
» Geldanlage in Erneuerbare Energien: Darauf sollten Sie achten
» Mehr als eine unter vielen: die Aktie
» Markets.com – ein kleiner Überblick
» Die richtige Strategie – das A und O im Forex Trading
-